Akupunktur

Die Akupunktur hat eine Jahrtausende alte Tradition als bewährte Heilmethode. Es werden feine Nadeln an genau definierten Punkten unter die Haut gesetzt, die meist entlang der Energieleitbahnen – den sogenannten „MERIDIANEN “ – unseres Körpers liegen. Nach chinesischer Auffassung wird die LEBENSENERGIE  – das „QI“- dadurch beeinflusst.

Wie funktioniert Akupunktur?

Die Lebensenergie hat Einfluss auf die Funktionen der inneren Organe und aller Körperfunktionen wie Atmung, Verdauung und Körperabwehr. Wenn man gesund ist, fließt die Lebensenergie in Harmonie, die Funktionen der Organe sind kräftig und ungestört. Nach chinesischer Vorstellung sind Erkrankungen auf eine Störung im Fluss dieser Lebensenergie zurückzuführen, welche sich entweder als Schwäche- oder Füllezustand in bestimmten Bereichen äußern kann. Auch Blockaden im Lebensenergiestrom können Schmerzen oder andere Gesundheitsstörungen hervorrufen.

Durch den Reiz, der durch die Nadeln gesetzt wird, werden die den Akupunkturpunkten zugeordneten Organe durch Regulierung von Qi zur Selbstheilung angeregt. Blockierte Energie wird durch Akupunktur wieder zum Fließen gebracht.

Wie wirkt die Akupunktur?

Akupunktur wirkt durch :

  • Die Bildung von körpereigenen morphinartigen Substanzen (Endorphinen) und Nerven-Überträger-Substanzen (Neurotransmittern). Diese Substanzen wirken schmerzlindernd und psychisch entspannend.
  • Aktivierung von Mechanismen zur Schmerzkontrolle. Reize an bestimmten Stellen hemmen die Schmerzempfindlichkeit in einem Gehirnbereich.
  • Reflexwirkung der Akupunktur. Durch Reizung von Akupunkturpunkten auf der Haut werden die diesen Punkten zugeordneten Organe beeinflusst.
Wo hilft Akupunktur?

Akupunktur hilft unter anderem bei folgenden Krankheitsbildern:

  • Nasennebenhöhlen Entzündung
  • Tinnitus
  • funktionelle Magen Darm Beschwerden, Reizdarnsyndrom
  • Raucherentwöhnung
  • Innere Unruhe
  • Erschöpfungssyndrom
  • Schmerzen an Hals-Brust und Lendenwirbelsäule
Wie läuft eine Akupunkturbehandlung ab?

Nach einem Vorgespräch und einer Untersuchung wird abgeklärt ob bei Ihren Beschwerden die Akupunktur eine sinnvolle Therapie wäre.

Im Sitzen und/oder Liegen werden individuell an definierten Punkten die Nadeln gesetzt.

Nachdem die Nadeln gesetzt wurden, liegt man etwa 20 bis 30 Minuten schmerzfrei, entspannt und bequem auf einer Behandlungsliege und kann dabei Musik hören oder auch einfach entspannen.

In der Regel sind ca 8-10 Behandlungen erforderlich um anhaltende Besserung der Beschwerden zu erfahren.

 

Ohrakupunktur

Der französische Akupunkturarzt Dr. Paul Nogier erkannte in den 50er Jahren, dass die Ohroberfläche eine Reflexzone darstellt, auf der alle Organe des gesamten Körpers und auch psychische Entsprechung dargestellt sind. Über Akupunkturpunkte auf dem Ohr können deshalb einzelne Organe oder Körperregionen angesprochen werden.

Reize, die durch die Akupunkturnadeln ausgelöst werden, gelangen über das Zwischenhirn zu den angesprochenen Gehirnzentren. Am Ohr gibt es über 100 Punkte, die zur Diagnose und Therapie verwendet werden können. Diese Punkte (Durchmesser ca. 1mm) sind in ihrer elektrischen Ladung verändert und sind gegenüber der Umgebung deutlich schmerzempfindlicher. Die Nadeln werden nur ganz oberflächlich (ca. 1 mm) in das Ohr gestochen und dann für ca. 20 Minuten belassen oder in Form von  Dauernadeln für einen längeren Zeitraum appliziert.

Elektroakupunktur

Bei der Elektroakupunktur werden die Akupunkturnadeln zusätzlich mit schwachen elektrischen Impulsen im Bereich von 1-100 Hz stimuliert.

Dadurch werden im behandelten Körperbereich schmerzlindernde Impulse erzeugt sowie Endorphine („Glückshormone“) freigesetzt, die sich insbesondere  bei chronischen Schmerzmustern und bei der Linderung akuter Schmerzen am Bewegungsapparat bewährt haben (Rücken-, Gelenk- und Kopf-schmerzen, )

Dr. Silvia Engl
Ärztin für Allgemeinmedizin, Akupuntkur, Ganzheitsmedizin

Hütteldorferstrasse 299/3
1140 Wien

Ordination nach telefonischer Vereinbarung:
Ärztezentrum Hütteldorferstraße - Terminvereinbarung:

+43 676 441 66 42

Wahlarztpraxis
Keine Kassen

Ordination nach telefonischer Vereinbarung:
Ärztezentrum Hütteldorferstraße - Terminvereinbarung:

+43 676 441 66 42

Wahlarztpraxis - Keine Kassen

Hütteldorferstrasse 299/3
1140 Wien