„Healthy“ is not: one-size-fits-all!

30.03.2019

Geht es dir auch so wie vielen meiner Patienten, dass du einfach den Wald vor lauter Bäumen nicht siehst, da jede Woche wieder neue Ernährungstipps, Ernährungsbücher und „die eine Ernährungsform, die sicher hilft“ propagiert werden? 

Du bist dir immer unsicherer, wie denn nun die optimale Ernährung für dich aussieht, an welche Ernährungstipps, Empfehlungen und Ernährungsexperten du dich denn halten kannst, da sich die meisten noch Wiedersprechen?

Du bist damit nicht alleine!

Eine der Gründe ist, dass sie zu oft versuchen, einen für alle passenden Ratschlag zu finden. Aber wir sind verschieden und eine Ernährungsform passt nicht für alle!

Ja es gibt Empfehlungen , die fast alle Ernährungswissenschaftler machen und diese treffen auch auf (fast)alle zu: „Essen Sie eine große Auswahl an natürlichen, möglichst unverarbeiteten Lebensmitteln und vermeiden sie Zusatzstoffe, Zucker, raffiniertes Mehl und gebratene Lebensmittel.“ 

Abgesehen von diesen allgemeinen Empfehlungen gibt es jedoch große Unterschiede in der Frage, was eine bestimmte Person zu einem bestimmten Zeitpunkt am Besten ernährt.

Meist hängt dies noch von den zusätzlichen Gesundheits-bzw Krankheitsfaktoren ab die eine Person ausmachen. 

Jeder der Ernährungstipps und Ratschläge funktioniert…. aber nur für eine bestimmte Gruppe von Menschen. Es gibt immer Menschen die mit einer bestimmten Ernährungsform bessere Ergebnisse erzielen und sich wohler fühlen und mit einer anderen Ernährungsform schlechtere Ergebnisse erreichen, je nach dem was den eigenen Körper davon abhält, optimal zu arbeiten.

Die Nährstoffbedürfnisse der Menschen sind unterschiedlich und basieren auf individuellen Unterschieden, ev. vorherrschenden Nährstoffmängeln, gesundheitlichen Problemen und Krankheiten sowie toxischen Belastungen.

 

Allergien und Unverträglichkeiten

Allergien und Unverträglichkeiten sind ein gutes Beispiel für Unterschiede in der passenden Ernährung. Menschen die unter gesundheitlichen Problemen leiden neigen eher zu solchen Empfindlichkeiten. Zum Beispiel haben einige Menschen ein gewisses Maß an Glutensensitivität und würden von einer glutunfreien Ernährung profitieren. Einige Menschen reagieren auf Nahrungsmittel wie Eier, die doch für die meisten Menschen gesund sind. Sehr oft ist auch das sogenannte Leaky Gut Syndrom (der „löchrige Darm“) die Ursache aber auch oft die Folge von Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Mit der Eliminationsdiät werden kurzzeitig alle Nahrungsmittel , die am wahrscheinlichsten unverträglich sind, entfernt. Grundlage ist die individuelle Testung mittels Stuhltest und ev. Labortest. Nur so ist auch eine individuelle Behandlung der Symptome und möglich!

 

Nährstoffe/Vitalstoffe

Der Nährstoffbedarf ist auch eine sehr individuelle Größe, die nicht pauschal auf alle Menschen umgelegt werden kann. Ja es gibt Richtlinien, wie z. B die empfohlene Tagesdosis an Vitamin C , welche aber nur die Dosis angibt, um z.B eine Erkrankung zu verhindern. Der individuelle Bedarf, angepasst an die jeweilige Situation des Menschen wird aber nicht beachtet. Als Beispiel seien hier ein erhöhter Bedarf bei chronischen Magen- Darmerkrankungen, erhöhte Belastung durch chronischen Stress, schlechte Ernährungsgewohnheiten etc genannt. All diese Faktoren beeinflussen auch die Aufnahme und Verstoffwechselung der zur Verfügung gestellten Nährstoffe.

Auch hier ist die Empfehlung mittels Vollblutanalyse (ein einfacher Bluttest) die individuelle IST Situation zu erheben und dann gezielt die Nährstoffmängel auszugleichen und an die aktuell vorherrschende Situation im Leben der Person anzupassen.

 

Die Quintessenz:

Ernährung ist, wie die Gesundheit im Allgemeinen ein sehr komplexes Thema und sicherlich nichts, was für Alle gleichermaßen gilt! Somit haben alle Ratgeber und Tipps ihre Berechtigung, wichtig ist nur die Zusammenschau mit der persönlichen Situation!

Lass dich beraten!

www.praeventivpraxil.at

 

Dr. Silvia Engl
Ärztin für Allgemeinmedizin, Akupuntkur, Ganzheitsmedizin

Hütteldorferstrasse 299/3
1140 Wien

Ordination nach telefonischer Vereinbarung:
Ärztezentrum Hütteldorferstraße - Terminvereinbarung:
01/403 73 80
+43 676 441 66 42

Wahlarztpraxis
Keine Kassen

Ordination nach telefonischer Vereinbarung:
Ärztezentrum Hütteldorferstraße - Terminvereinbarung:
01/403 73 80
+43 676 441 66 42

Wahlarztpraxis - Keine Kassen

Hütteldorferstrasse 299/3
1140 Wien